3 | So schreibt sich’s am besten!

In meinem Adventskalender plaudere ich jeden Tag – bis zum 24. Dezember – aus dem Nähkästchen und erzähle euch von der Entstehung von »Seele an Seele«, meinem Debütroman.

Heute will ich euch FocusWriter vorstellen: ein kostenloses Schreibprogramm, das mir gute Dienste erweist.
Seele an Seele habe ich ausschließlich in FocusWriter geschrieben – und das Programm macht genau das, was sein Name verspricht: Es hilft dir, dich aufs Wesentliche zu fokussieren. Und das ist das Schreiben.

FocusWriter – damit schreibt Hanna Bloom

Auf was ich nicht mehr verzichten kann, ist die FocusWriter-Randleiste, die – im Vollbildmodus – auch nur dann sichtbar wird, wenn man mit dem Maus-Cursor nach ihr „fischt“. Denn diese Leiste zeigt alle wichtigen Daten an: die aktuelle Wörterzahl deines Textes, die sich daraus ergebenden Normseiten und die Zeichenzahl (einmal ohne, einmal mit Leerzeichen).

Einzelne Szenen oder Kapitel lassen sich mit einem Platzhalter (etwa ##) trennen und mit einem einfachen Klick anwählen. So erspart man sich in einem langen Text das elendige Scrollen. Finde ich extrem praktisch!

Wunderbar ist auch die Funktion, ein Tagesziel festzulegen – das kann ein Zeit- oder ein Wörterziel sein. Ich habe für Seele an Seele ein Tagesziel von 560 Wörter festgelegt – und tatsächlich habe ich jeden Tag diese Mindestzahl erreicht und oft überschritten. Indem das Programm deinen Fortschritt in Prozent anzeigt, weißt du, wo du gerade stehst und fühlst dich angespornt, dein Ziel zu erreichen.

Die Timer-Funktion (die sich etwa für die Pomodoro-Methode anbietet) habe ich diesmal nicht verwendet, aber auch das dürfte für viele Schreiber hilfreich sein.

Was ich außerdem liebe, ist, dass ich meinen Schreibhintergrund persönlich gestalten – und je nach gewünschter Schreibstimmung – ändern kann. Es lassen sich beliebig viele Schreibhintergründe speichern, sodass man problemlos zwischen ihnen hin- und herswitchen kann. Für Seele an Seele habe ich ein Hintergrundbild ausgesucht, das zum Schauplatz der Geschichte passt: eine idyllische Landschaft, in der eine mächtige, steinerne Festung thront.

FocusWriter ist ein tolles Schreibtool, das ich jedem ans Herz legen kann. Ich bin davon heillos begeistert! 🙂

Liebe Grüße sendet euch
Hanna

Werbung

Ein Gedanke zu “3 | So schreibt sich’s am besten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s